23.06. BIS
02.07.2017
Eine
Art
Oper

H / A / U / T

URAUFFÜHRUNG


In H / A / U / T spielen Rose Breuss, Jagoda Szmytka und PHACE mit Klängen, Bildern und Geräuschen und nehmen die Körperlichkeit von Klang in den Blick. Jagoda Szmytka sieht sich auch eher als Regisseurin, ihre Werke verweben - neben den klanglichen Materialien - Video und Elektronik, analoge und digitale Medien zu einem vielschichtigen Gesamtkunstwerk, das damit am Puls der Zeit liegt und den traditionellen Begriff Neuer Musik aufbricht und erweitert. Dadurch beschränkt sich die Komposition nicht nur auf das Arrangieren von Tönen, sondern dirigiert Menschen, Gesten und Aktionen, die Rose Breuss in ihrer Choreografie aufgreift und verarbeitet.

„Klang berührt die Haut, durchdringt Stoffe, geht in die Knochen, ist direkt. Körper, die in den Klang eintauchen, werden nicht nur berührt - sie werden zu einer Einheit mit dem Klang“. 



Team
Tanz: Cie. Off Verticality
Maria Shurkhal, Boglárka Heim, Eszter Petrány, Oliver Plačko, Kamil Mrozowski, Szymon Pasterski, Paula Dominici.

Musikensemble: PHACE
Sylvie Lacroix (Flöte)
Yaron Deutsch (E-Gitarre)
Mathilde Hoursiangou (Piano/Sampler)
Berndt Thurner (Percussion)
Ivana Pristasova (Violine)
Sophia Goidinger-Koch (Viola)
Roland Schueler (Cello)

Musik: Jagoda Szmytka 
Choreographie: Rose Breuss
Idee: Reinhard Fuchs
Klangregie: Christina Bauer


Eine Produktion von PHACE und Cie. Off Verticality, in Koproduktion mit MUSIKTHEATERTAGE WIEN, mit Unterstützung des BKA Kunst & Kultur, Land Oberösterreich und Stadt Linz. Mit freundlicher Unterstützung der Anton Bruckner Privatuniversität.


Termine

Fr,  09.09.2016, 19:30 Uhr   
So,  11.09.2016, 19:30 Uhr   



zurück